Nach oben scrollen

Poland: Ein pittoresker Spaziergang durch Geschichte

Weihnachtstraditionen in Polen

Ländliche und urige Dörfer, archaische Städte, High-End-Bezirke und futuristische Gebäude, Polen ist per Definition ein Land der starken Kontraste. Während seiner stürmischen Geschichte ist dieses Land, widerholt aus ihrer eigenen Asche gestiegen, stärker als zuvor.
Prus, Chopin, Marie Curie und Papst Johannes Paul II, sind nur einige der bemerkenswerten Persönlichkeiten, mit polnischen Wurzeln und die unser alltägliches Leben mit ihrer Kunst, Wissenschaft und Spiritualität bereichert haben.
Diverse, bunt und verlockend sind nur ein Paar der Begriffe, die Polen beschreiben, das Land wo jeder Besucher eine Tätigkeit passend zu seiner Persönlichkeit finden kann.

Es dreht sich alles um die Natur

Dieses Reiseziel ist nicht nur wegen seinen Badeorten oder Winter orientiert Eskapaden beliebt, sondern auch wegen seinen abwechslungsreichen Landschaften.
Szczecinski, Bucht von Puck und Frischen Haff sind wohl die bekannteste polnischen Lagunen, kleine romantische Intermezzi, die Paare zu romantischen Spaziergängen oder die ganze Familie auf Entdeckungsreise lädt. Diese Lagunen brechen die Routine der geraden und monotonen Küstenlinien und nehmen Sie sie aus dem Bereich des gewöhnlichen heraus.
Polen hat einen Namen für sich gemacht dank ihrer Lagunen und Seenlandschaften, wo die Masurische Seenplatte, die größte von insgesamt vier Gebieten, ist. Die 2000 Seen der Masuren, verführen Jährlich Angler, Wanderer, Boot, Yacht-und Kajak-Enthusiasten.
Abgesehen von Lagunen und Seen, Polens Ostseeküste, die sich zwischen der Bucht von Pomeranaia bis zum Golf von Danzig streckt, biete eine beeindruckende Anzahl von Küsten-Resorts. Krynica Morka, ist Polens wichtigste touristische Destination, mit den besten Stränden des Landes, während Miedzyzdroje, die Perle der Ostsee, ihre Besucher mit Satin Sandstrände, hohen Klippen und üppige Wälder anzieht und Sopot, ein großes gesundheitliches-Wellnessbereich, lockt Touristen mit dem längsten hölzernen Kai Europas.

Leidenschaftliche Schifahrer und Snowboarder finden Polen einen fruchtbaren Spielplatz, da es Urlaubsorte in den Sarkonosza und Karpaten verfügt. Szczyrks 60 km Schi-Routen sind gut bekannt, aber so ist Zakopane. Das letzte ist insbesondere im Sommer beliebt, da es eine große Anzahl von Klettern und Wandern Fans anzieht.
Zakopane, in den Hohen Tatra Gebirge, schlägt eine Route, die am Morskie Oko, ein See, beginnt und am Polens höchsten Gipfel, Rysy, endet. Höhlenforschung, Mountainbiking, Wandern und Klettern sind nur einige der Aktivitäten, die mehr und mehr Menschen ins polnische Gebirge anzieht.

Die dreiundzwanzig Nationalparks, bieten eine menge Freiluftaktivitäten. Im Biebrza National Park kann man die seltenen und geschützten Sümpfe sehen, Segeln auf den Wasserstraßen des Bory Tucholskie Nationalparks, ein Holzboot Fahrt im Pieriny National Park oder einfach nur genießen, Reiten, Radfahren oder Wandern in den Perimeter der Kampinos Nationalpark.

Kultur pur

In Poland befinden sich 13 UNESCO Welterbestätten. Diese Wahrzeichen sind eine Zeitkapsel und lebende Beweis für die Fortschritte Polens, aber auch eine Momentaufnahme der verschiedenen Zeiträume und der einzigartige Art in dem Polen die kulturellen Strömungen ihren Bedürfnissen angepasst hat um etwas einzigartig Polnisch zu gestalten. Der alte Teil von Krakau, Warschaus historische Innenstadt, die Altstadt von Zamosc, sind nur ein paar der Schnappschüsse der mittelalterlichen, gotischen und Renaissance-Architektur. Weiter weg von den hektischen Metropolen sind solche Sehenswürdigkeiten wie das Schloss des Deutschen Ordens, die größte Burg der Welt in Bezug auf Fläche, die Wieliczka Salzbergwerk oder die Holzkirchen im Süden von Kleinpolen zu sehen.
Für einen Einblick in die Schrecken des Holocaust, der Nazi-Besatzung Polens und des Zweite Weltkrieg, ist eine Reise in die Konzentrationslager von Auschwitz und Birkenau ein Muss, aber nichts für schwache Herzen.

Mondän

Mit solch einer imposanten Gestalt, wie Chopin, ist es kein Wunder, dass Polen eine Reihe von klassischen Musikfestivals, wie dem Internationalen Frederick Chopin Piano Wettbewerb, Pop-Rock-Festivals, wie das Open’er Festial in Gdynia, Jazz Veranstaltungen, Jazz Jamboree, aber auch Film Versammlung, wie Camerimage Film Festival veranstaltet.

Die Spa-Kultur und eine große Anzahl von heißen Quellen, machen dieses Land attraktiv im Bezug auf Gesundheits-Tourismus. Warmbrunn Slaskie-Zdroj, Ciechocinek, Duszniki – Zdroj und Augustow repräsentieren die Spitze des Eisbergs in Bezug auf Luxus, verwöhnen und kurative Versorgung Resorts.

Warschau und Krakau sind die ersten Städte, die im Sinn kommen, wenn es um Einkaufen geht. In der Tat haben die beiden alles, von kleinen Boutiquen entlang der Chmielnastraße in Warschau zu Handgefertigten Waren innerhalb des Raumes der Krakauer Tuchhalle. Im Danzig dreht sich alles um Schmuck, da diese die Hauptstadt des Bernsteins ist, während Lodz seine alten Backstein-Mühlen und Fabriken, Manufaktura, in einem Kaufhaus umgewandelt haben und bieten High-End-Ware sowie Kunstgalerien, Museen, Cafés und Restaurants an.

Alle Beiträge von die Kategorie "Polen"

Weihnachtstraditionen in Polen

am 11. Dezember, 2013

Dezember ist Europaweit und auch weltweit einer der wichtigsten und besonderen Monate im ganzen Jahr. Weiter lesen

Warschau Urlaubstipps

Gast Artikel am 7. November, 2013

Die polnische Hauptstadt Warschau ist ein beliebtes Urlaubsziel der Anhänger von Städtereisen. Schließlich hat die Metropole so einige interessante Attraktionen zu bieten, die immer wieder gerne besichtigt werden. Langeweile ist in Warschau mit Sicherheit ein Fremdwort.

In Warschau befinden sich Weiter lesen

Krakau: Budget – Reise

am 29. Oktober, 2013

Die bezaubernde Stadt an der Weichsel ist die zweitgrößte und älteste Stadt in Polan und wurde im 7. Jahrhundert gegründet. Weiter lesen