Nach oben scrollen

Florenz – Mit einem kleinem Budget

Florenz – Mit einem kleinem Budget
Patrizia Rot
SchwachAnständigGutSehr gutAusgezeichnet (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Sie möchten dem hektischen Alltag entkommen, eine aufregende Stadt besuchen aber Sie haben ein knappes Budget? Kein Problem, hier können Sie rausfinden was Sie mit einem 100 € Budget in Florenz sehen können.

Florenz, wird die Wiege der Renaissance genannt, und ist wohl mit Abstand einer der bekanntesten, reichen und fruchtbaren kulturellen italienischen Reiseziehle. Besucher assoziieren die toskanische Hauptstadt mit Kunst und Kultur, aber auch mit Luxus und in so, die meisten, halten es für teuer. Hier ist eine kurze Anleitung, der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten von Florenz:

1. Wahrscheinlich die bekanntesten Wahrzeichen der Stadt sind der Dom, Santa Maria del Fiore, das Baptisterium und der Glockenturm von Giotto. Diese Strukturen sind UNESCO Welterbestätte. Der Eingang zum Dom ist kostenlos, aber wenn Sie die Struktur der Kuppel sehen möchten, müssen Sie die 463 Stufen erklättern und das kostet Sie 8 Euro. Das Museum, das Baptisterium und alle andere Sehenswürdigkeiten in der Piazza del Duomo können einzeln bezahlt werden, oder Sie könne das Kombiticket, Dom, Struktur der Kuppel, Glockenturm, Baptisterium, das Museum und die Überreste der Kirche Santa Reparata, kaufen. Das Ticket kostet 23 €.

2. Die Uffizien, ein anderer berühmter Florentiner Wahrzeichen, mit seiner beeindruckenden Sammlung von Gemälden und Skulpturen. Das Museum ist Dienstag bis Sonntag von 8.15 bis 18.50 Uhr geöffnet und eine Karte kostet 6,50 € (reduziert 3.25 €).

3. Die Basilika Santa Croce ist die größte Franziskanerkirche der Welt. Die Struktur zählt insgesamt 16 Kapellen, die mit Fresken von Giotto geschmückt sind. Hier können die Besucher das Grab / Grabmal von Machiavelli, Michelangelo, Galilei und Dante bewundern. Eingang zur Basilika ist von Montag bis Sonntag von 9.30 bis 17.30 Uhr, und der Eintritt kostet 6 € (reduziert 4 €).

4. Santa Maria Novello ist ein weiteres Beispiel von beeindruckenden Florentiner Architektur. Im Inneren der Kirche befinden sich die Dreifaltigkeit von Masaccio, das Kruzifix von Giotto und das Kruzifix von Bruneleschi. Man kann die Kirche Montag bis Donnerstag von 9 – 17.30 Uhr, Freitag von 11 – 17.30 Uhr, Samstag von 9 bis 17 und Sonntag von 13 (nach der Messe) – 17 besuchen. Ein Ticket kostet 3,50 €.

5. Die Medici Kapelle beherbergt die berühmten Gräber von Lorenzo und Giuliano Medici, entworfen von Michelangelo, und ist Montag bis Sonntag von 8.15 bis 16.30 Uhr geöffnet. Um die Kapelle zu besuchen muss man 7 € bezahlen.

6. La Specola, im Inneren des Palazzo Torigani, bietet den Besuchern die Gelegenheit, Wachsfiguren des menschlichen Körpers (anatomisch korrekt) aus dem 17. Jahrhundert zu sehen.Das Museum ist von 10 bis 17 offen und der Eintritt kostet 6 € (reduziert 3 €).

7. Museo Galileo zeigt bahnbrechende wissenschaftliche Instrumente, wie Globen oder Navigation Utensilien, aus dem 15. bis zum 19. Jahrhundert. Galileis rechter Mittelfinger, wunderbar erhalten, ist das aufregendste Artefakt dieses Museums. Obwohl teurer (9 €/5.50 € reduziert), ist das Galileo Museum etwas Einzigartiges das man unbedingt besuchen sollte.

8. Stibbert Museum beherbergt eine beeindruckende Menge von Kunstwerken, Porzellan, etruskischen Artefakten, Porträts, Stillleben, toskanische Kruzifixe und eine große Sammlung von 15. bis 19. Jahrhundert europäischen, orientalischen und islamischen Rüstungen. Das Museum zeigt auch japanische Rüstungen und eine beeindruckende Samurai-Schwert-Sammlung, doch dieser Teil des Museums muss separat bezahlt werden. Preis einer Karte ist 8 € und die ermäßigte Eintrittskarte kostet 6 €. Das Museum ist Montag bis Mittwoch von 10–14 und Freitag – Sonntag von 10-18 geöffnet.

9. Palazzo Vecchio, der Florentiner Sitz der Macht, steht der Öffentlichkeit zur Verfügung. Der Saal der Fünfhundert ist mit Wandgemälde von Michelangelo und Leonardo da Vinci ausgemalt. Auf der zweiten Etage kann man die Zimmer der Elemente, Eleonore von Toledo’s Zimmer und der Karteraum, mit einer beeindruckenden Sammlung von Globen und Karten, besuchen. Der Preis einer Karte ist 6 € (ermässigt 4,50 €). Der Palast ist an Werktags von 9 bis 19 Uhr offen.

10. Für etwas ein bisschen anders und ein Highlight für die Damen, beherbergt das Museum Salvatore Ferragamo 10.000 Paar Schuhe, von dem berühmten Designer Ferragamo entworfen. Das Museum ist Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 geöffnet und der Eintritt beträgt 5 €.

11. Der Palazzo Pitti hat eine Mehrzahl von individuellen Museum, wie die Gemäldesammlung der Medici (Werke von Künstlern wie Rubens, Raffael, Tizian, Perugion), die Medici königlichen Gemächer, die moderne Kunstgalerie, das Silbermuseum , die Kostümgalerie Porzellanmuseum, das Kutschenmuseum und den Garten. Der günstigste Kombiticket ,die Gemäldesammlung und das Museum der Modernen Kunst kostet 6 €, während die teuerste Karte, die den ganzen Palast umfasst, kostet 18 €.

12. Ponte Vecchio ist die mittelalterliche Steinerne Brücke. Um dieses Wahrzeichen zu besichtigen muss man keinen Eintritt zahlen.

13. Die romanische Basilika von San Miniato al Monte, befindet sich auf dem höchsten Punkt in Florenz. Es wird gesagt, dass diese Struktur die schönste in der ganzen Toskana ist, während sein Friedhof die Gräber der so berühmte Persönlichkeiten wie Lorenzino, der Schöpfer von Pinocchio enthält. Die Basilika ist kostenlos.

14. Logia dei Lani, an der Ecke der Piazza della Signiora zeigt beeindruckende Statuen wie einer der Medici Löwen, Der Raub der Sabinerinnen, Der Raub von Polyxena. Das Gebäude ist für die Öffentlichkeit zugänglich und erfordert nicht den Kauf einer Karte. Es lohnt sich, eine Weile länger verweilen in Piazza della Signiora, da es mit Brunnen und Statuen gefüllt ist, aber es ist auch der Ort, waren Savonarolas Fegefeuer der Eitelkeiten wurde und später am selben Ort waren wurde er gehenkt und verbrannt wird. Eine Bronzetafel erinnert an dieses Ereignis.

15. Die Orsanmichele Kirche wurde ursprünglich als Getreidemarkt mir drei Stockwerken erbaut. Später wurden Statuen der Schutzheiligen von jeder Gilde an der Fassade der Kirche angebaut. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Highlights von Florenz, sind für jedermann verfügbar mit oder ohne einem knappen Budget, und es wird garantiert, dass eine Reise zu diesem Ziel nicht langweilig oder ereignislos sein wird.

Wie würden Sie diesen Artikel bewerten?

SchwachAnständigGutSehr gutAusgezeichnet (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...